Schluß um 17:00 Uhr

Geschafft!

Wir sind sehr zufrieden. Alle Aussteller äußern sich sehr positiv, die Zahlen sprechen für sich.

Die Versteigerungen waren mal wieder der Publikumsmagnet. Wie immer zu einem guten Zweck und in diesem Jahr auch für die Hochwasseropfer im Ahrtal. Solidaritätswein wurde versteigert, und auch die Spenden der Standbetreiber in der Halle fanden Käufer.

Aus Düsseldorf erreicht uns die Nachricht, dass auch die boot im Januar sicherlich stattfinden wird. Auch da werden wir mit entsprechendem Hygienekonzept und erforderlicher Umsicht den Stand besetzen – ABER wir werden da sein!

Der letzte Tag

Erstaunlich, wie schnell die Tage verliefen! Heute sind wir gut gerüstet für den Endspurt. Immer noch haben wir genügend Probehefte vom neuen VDST Scuba Guide und Infos rund um Fischreiser, Quaggamuscheln und Tauchen in unserem Ländle. Auf der Bühne berichtet der VDT Vizepräsident Alexander Bruder über das GDL Brevetierungssystem und die beiden Landesverbände zum Fischreiser.  Kommen lohnt sich also bis zuletzt!  Wir freuen uns.

Kaum sind die Tore geöffnet, kommen schon die ersten Besucher.

Christoph Schmied, CMAs Schweiz freut sich, uns wieder zu sehen, und auch viele unserer Mitglieder suchen das persönliche Gespräch. Das Bedürfnis zum persönlichen Austausch war während der gesamten InterDive deutlich zu spüren. Es ist heute nicht anders.

Jugendliche haben im Urlaub den Tauchsport kennen gelernt und wollen wissen, wie es weiter gehen kann, ein Fotograf sucht Anschluss, ein TecTaucher fragt nach Details zur geplanten Ausfahrt nach Kroatien…. Die Fragen sind vielfältig, aber wir können sie alle beantworten.

Das Wochenende beginnt

Heute mussten wir schon etwas früher frühstücken – denn heute und morgen startet die Messe bereits um 10:00 Uhr.

Alexander Bruder kam gestern Abend und wird am Wochenende das Brevetierungssystem des VDST bei den Partnern und auf der Bühne vorstellen.  Aber auch zur BTSV-Druckkammer in Überlingen und zu dem Fischreiserprojekt der beiden Landesverbände WLT und BTSV werden wir auf der Bühne berichten.

Hier geht zum Bühnenprogramm.

Also – sehen wir uns? Wir sind auf dem Stand 517 direkt an der Bühne.

Viele Bekannte und ebenso viele neue Gesichter.

Die Halle ist voller Menschen und auch unser Stand ist belebt. Gute Gespräche entstehen zum Fischreiser, zum neuen VDST Magazin zu unseren Seminarangeboten in 2022. Auch Norbert hat gut zu tun mit Adressenänderungen, Lizenzverlängerungen und anderen Fragen.

Wie immer – interessant und kurzweilig ist der Vortrag von Matthias Eisenmann zum Fischreiser und anderen erstaunlichen Funden im Bodensee. Mit offenen Augen kann man so einiges entdecken.

Treffpunkt

Angela Ziltener mit Markus und Sandra sind heute Gast an unserem Stand mit aktuellen Informationen zu ihren Schutzprojekten bei Dolphin Watch Alliance. Noch immer nicht allen bekannt ist der Code of Contact, die Spielregeln zu einer verantwortungsvollen Begegnung mit Delfinen beim Tauchen und Schnorcheln. Wer heute keine Gelegenheit zu direktem Gespräch bei uns am Stand hat, findet viele Informationen auf der Homepage: www.dolphinwatchalliance.org

Dirk Wilke nutzt im Auftrag der VDST Medien GmbH die Gelegenheit, um auf der Messe Anzeigenkunden für den Sporttaucher zu gewinnen. Die sind nach wie vor notwendig, um den Sporttaucher unseren Mitgliedern kostenfrei nach Haus liefern zu können.

Neu ist das umfangreiche hochwertige Magazin VDST Scuba Guide, das in regelmäßigen Abständen am Kiosk und in Shops erhältlich sein wird. Das erste Heft befasst sich mit unserer Ausrüstung. Weitere Themen, wie Umwelt und anderes werden folgen. Chefredakteur Dietmar Fuchs präsentiert sein neues Produkt mit großem Stolz.

Freitag – der zweite Messetag

Es stimmt uns optimistisch, dass gestern wesentlich mehr Besucher auf der InterDive waren, als am ersten Tag im Vorjahr.  So freuen wir uns auch heute auf viele VDST-ler, Mitglieder aus unseren Landesverbänden und Neugierige.

Was steht heute an: Am Nachmittag wird Matthias Eisenmann über Archäologie am Bodensee berichten. Der See birgt Schätze….

Abend reist der VDST Vizepräsident Verbandsentwicklung, Alexander Bruder an, der am Wochenende am Stand und auf der Bühne das neue VDST Brevetierungssystem German Divers Licence vorstellen wird. Da habt Ihr DEN kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen.

Weiterhin sind Lizenzverlängerungen möglich, unser Fischreiser Film läuft am Stand, Infos aus WLT und BTSV – genügend Gründe, mal wieder Messeluft zu schnuppern. Endlich mal wieder!